Mit dem Sigma 10-20mm unterwegs in New York City

23. Oktober 2013 // in der Kategorie Allgemein // 2 Kommentare

Fotos von New York haben jetzt nicht gerade Seltenheitswert und trotzdem sind sie immer wieder faszinierend anzuschauen. Zu vielfältig, dynamisch und reiz-überflutend ist diese Stadt.

Wie der Zufall es will, hatte ich die Möglichkeit im September exakt 24h in New York zu verbringen. 24 Stunden ist jetzt nicht gerade das ideale Zeitfenster, um mit dieser Stadt auf Tuchfühlung zu gehen, aber glücklicherweise war es nicht mein erster Besuch im Big Apple.

Ich hatte mir vorgenommen auf eine Fototour zu gehen. Abzüglich der Zeit, die nötig war, um im Hotel anzukommen, für’s Schlafen, für Shopping und für die Abreise Richtung JFK Airport, blieben mir 8 Stunden Zeit. Ein Drittel eines Tages also. Das reicht üblicherweise vielleicht für Köln 😉 , aber mit einer guten Detailplanung reicht das auch für New York City.

Im Gepäck hatte ich das Sigma 10-20mm F3,5 EX DC HSM, welches mir freundlicherweise SIGMA Deutschland zur Verfügung gestellt hatte. Ich hatte das Objektiv bereits in einem Minitest auf der Photokina 2012 in Köln auf meiner Kamera und wollte es so gerne mal im echten Leben testen. New York City, das heißt Wolkenkratzer, Straßenschluchten, großartige Gebäude und ein Ultra-Weitwinkel – das passt doch wie Arsch auf Eimer, oder? Ich meine, wann hat man schon mal die Gelegenheit das Grand Central Terminal, das Met Life Building und das Chrysler Buildung mit nur einem Foto aufs Bild zu bekommen und damit meine ich jetzt nicht vom Empire State Building aus.

SIGMA macht es an dieser Stelle bloggenden Fotografen einfach und bietet Euch auf der Homepage die Möglichkeit für Kooperationen an. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für den unkomplizierten und reibungslosen Ablauf!

Alles klar, los geht’s. Alle Fotos gemacht mit dem SIGMA 10-20mm F3,5 EC DC HSM. Die drei Panoramabilder können mit einem Klick groß gemacht werden.

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

New York City with SIGMA Wideangle Lens

 

Ein abschließendes Fazit zu dem Objektiv: Weitwinkel ist schon ziemlich geil und ich denke, dass man nie genug auf ein Bild bekommen kann. Gerade bei Architektur- oder Panoramafotografie spielt es seine Stärken aus. Wie auf einigen Bildern evtl. sichtbar, gehört das Sigma 10-20 F3,5 EX DC HSM sicherlich nicht zu den Schärfemonstern. Ich will natürlich nicht verheimlichen, dass einiges an Schärfe in der Nachbearbeitung beim „Aufrichten“ verlorengeht. Dennoch gerät das für mich hier an dieser Stelle etwas in den Hintergrund, da dies durch die Bildfülle wieder wettgemacht wird. Ja, an den Rändern sind Vignettierungen und chromatische Aberrationen erkennbar, aber nichts, was sich durch Nachbearbeitung korrigieren lässt.

Trackbacks
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar