Kurztest Sigma 10-20mm F3.5 EX DC HSM

20. September 2012 // in der Kategorie Hardware // 2 Kommentare

Auf der Photokina konnte ich es kurz testen – das Sigma 10-20mm F3,5 EX DC HSM Objektiv. Da ich ja bereits vor kurzem mein Nikkor 16-85mm verkauft habe und ich angekündigt hatte, dass mir die Brennweite von 18mm vom Tamron 18-270mm vorerst ausreicht, schiele ich trotzdem mit einem Auge in Richtung Weitwinkel.

Am SIGMA Stand auf der Photokina in Halle 4.2 ist es möglich sich für verschiedene Kameratypen (Canon, Nikon, SONY, Pentax) Objektive auszuleihen und direkt vor Ort zu testen. SIGMA hat hierfür zwei Test-Ecken eingerichtet, einen reichhaltigen und bunten Basar und einen Candy-Shop. Natürlich ist es auch möglich rund um den großen Messestand zu fotografieren, da man aber keinen Ausweis und anderen Pfand am Stand hinterlegen muss, sollte man sich nicht zu weit vom Messestand und aus den Augen der Objektiv-Betreuerinnen entfernen.

Hier nutzte ich nun die Gelegenheit und ließ mir das Sigma 10-20mm F3,5 EX DC HSM geben. Natürlich gibt es bei diesem Super-Weitwinkel Verzerrungen, das ist ganz klar. Die Naheinstellgrenze beträgt 24cm, Vignettierungen konnte ich keine feststellen. Die Schärfe beurteile ich als sehr gut, wenn man leicht abblendet ist es sogar noch etwas schärfer. Die durchgehende Lichtstärke von Blende 3,5 löst schon ein gewissen „Haben-Wollen“-Faktor bei mir aus. Vor allem gibt es keinen richtigen adäquaten Gegenspieler für das Objektiv. Nikon und Tamron haben jeweils ein 10-24mm im Angebot, allerdings mit Blende 3,5-4,5. Vielleicht gibt mir ja Sigma die Möglichkeit dieses Objektiv einmal intensiver zu testen…

Jetzt aber ein paar Testshots mit dem Weitwinkel-Experten. Ich bin beeindruckt.

Trackbacks
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar